Seit 1973 bin ich als Ausbilder für Freizeit- und Westernreiter tätig und verfüge über verschiedene Ausbilderlizenzen der Fachverbände. Besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Förderung von Jugendlichen, sowie die Arbeit mit Wiedereinsteigern und ängstlichen Reitern im Bereich des Freizeit- bzw. Gelände- und Wanderreitens.

Als Reitlehrer A/P  gehört inzwischen seit mehr als 15 Jahren auch die Aus- und Weiterbildung von Rittführern und Lehrkräften (Übungsleitern bzw. Trainern)  mit zu meinen Schwerpunkten. Ebenso bin ich als Prüfer bis zur Stufe Übungsleiter aktiv.

Die Unterrichtserteilung richtet sich ganz nach den individuellen Bedürfnissen, Möglichkeiten und örtlichen Gegebenheiten. Ob individueller Einzel- oder Gruppenunterricht in Reitbahn bzw. Halle, praktische Ausbildung auf Ritten, oder im Rahmen von Kursen bzw. Lehrgängen .... das gesamte Spektrum ist vertreten.

Einzige Einschränkung ist die zielgerichtete Ausbildung und das Training von Reiter und Pferd für den Turniersport, den ich aus grundsätzlicher Überzeugung heraus in der heute leider praktizierten Form als nicht pferdegerecht ablehne.

Jegliche Ausbilder- bzw. Prüfertätigkeit übe ich nicht gewerblich, sondern ausschließlich ehrenamtlich im Verein aus.

Meine langjährige berufliche Erfahrung in der Wirtschafts- und Steuerberatung, als Sportfachwirt, sowie diverse Lizenzen des DOSB im Vereins- und Veranstaltungsmanagement befähigen mich zu meiner Dozententätigkeit für verschiedene Bildungsträger, wobei hierbei - neben dem Fachgebieten meiner Bücher - der Schwerpunkt im Vereins- und Vereinssteuerrecht liegt.