Wintertage

ist der Titel einer Erlebnisaufzeichnung meines Vaters aus dem 2. Weltkrieg nach dem Kesselausbruch bei Tscherkassy (Cherkasy - Ukraine), speziell der dramatischen Umstände bei der Überquerung des Flusses "Gniloi Tikitsch" bei Lissjanka am 17. Februar 1944, welchen er als Verwundeter miterleben musste.

Zitat: Sie sollen nicht mehr sein, als ein Stückchen Information und ein Beispiel dafür, dass nur die Dinge wirklich verloren sind, die man aufgibt.

Oskar Seifert wurde am 16.5.1923 in Klostergrab (Sudetenland) geboren und starb am 14.1.2001 in Tann/Rhön. Zum Zeitpunkt der Ereignisse war er (fast) 21 Jahre alt.

Zum wirklichen Verständnis ist es notwendig, zumindest den Abschnitt „Tscherkassy" (In der Taschenbuchausgabe Seiten 356 - 385) aus „ Verbrannte Erde" zu lesen. Das Drama am Flusse Gniloi Tikitsch ist dort eingehend beschrieben.

Script Wintertage von Oskar Seifert

 

 

 

 

 

© H. Seifert  -  letzte Bearbeitung dieser Seite: 29.11.2010